Sommerzeit – Die Zeit der stummen Motorradblogs

Ja, ihr Lieben, es ist tatsächlich so gekommen, wie ich mir ausdrücklich vorgenommen habe, daß es nicht passiert. Im Gegensatz zur kalten Jahreszeit, wo sich zum Teil ein Beitrag an den anderen gereiht hat, zieht mich das schöne Wetter weg von der Tastatur und rauf aufs Motorrad. Fahren ist immer noch schöner als schreiben, auch wenn es ein klein wenig gefährlicher ist. Das glaube ich zumindest, denn ich habe noch nie davon gehört,

mehr lesen…

Zu Gast in der Pfalz

Am vergangenen Samstag  waren Klaus und ich bei unserem Kollegen Stefan in Kaiserslautern zu einer Motorradtour eingeladen. Schon um 9 Uhr standen wir bei ihm in Kaiserslautern auf der Matte, um den von seiner Nachbarin Sonja liebevoll gedeckten Frühstückstisch in Beschlag zu nehmen. Die lokalen Leckereien ließen wir uns munden und gingen dann gestärkt auf die Tour. Ebenfalls dabei war ein Freund von Stefan, der ebenfalls auf den Namen Klaus hörte. Dieser war auch gleich bereit, seinen Namensvetter zum nächstgelegenen Louis-Shop zu fahren, nachdem „meinem“ Klaus das Motorrad umgefallen war und dieses sich

mehr lesen…

Gestohlenes Motorrad-Navi in Frankfurt Römerstadt

In meiner Nachbarschaft wurde in der Nacht vom 04. auf den 05. Juni 2016 ein TomTom Rider 400 gestohlen. Das Navi wurde bei TomTom schon als entwendet gemeldet und erhält keine Updates mehr. Die Seriennummer lautet „KD1036K00815“. Wer dieses Gerät angeboten bekommt, möchte sich bitte bei mir melden und die Polizei benachrichtigen.

Der Tagtraum vom Chopper shoppen

Wie ja mittlerweile bekannt ist, macht meine Herzdame gerade den A-Schein. Da wir nicht einfach aus Bequemlichkeitsgründen ihr neues Mopped dauerhaft am Übungsgelände stehen lassen wollen und sie dann einfach, so oft sie mag, mit dem Auto zum Unterricht fahren kann, obliegt es mir, ihre Vulcan S zu jeder Fahrstunde dort hin zu bringen. Da diese Maschine zusätzlich zu ihrer sowieso schon sehr niedrigen Sitzhöhe noch den Easy Reach Umbau hat, sitze ich auf diesem Bike wie der sprichwörtliche

mehr lesen…

Chiemgau – Pfingsten 2016

Fahren oder nicht fahren, daß ist hier die Frage

Vor einer guten Woche haben Igo und ich uns in unser erstes Motorradreise-Abenteuer gestürzt. Bei einem saarländischem Anbieter für solche Urlaube fanden wir ein Angebot für einen 4-tägigen Hotelaufenthalt nahe Rosenheim, inkl. Halbpension, zu einem akzeptablen Preis. Zu Anfang der Woche waren wir ziemlich konsterniert, als uns bewußt wurde, daß diese Reise unter dem Motto „Regen“ stehen würde. Wir überlegten sogar

mehr lesen…

Familientreffen rund ums Motorrad

Manchmal steht man vor der Wahl, vor allem wenn sich ein seltener Besuch aus Übersee angemeldet hat, entweder zu einem Familientreffen zu gehen, oder einfach doch lieber, bei strahlendem Sonnenschein, die Motorradkluft überzuwerfen, sich auf sein Bike zu setzen und Onkel Tom(Tom) den Befehl zu geben, bis zur Wasserkuppe eine möglichst kurvige Strecke zu präsentieren.

Mit ein wenig Glück kann es aber auch gelingen, beides unter einen Hut zu bringen und dieses Glück

mehr lesen…