Uffm Bersch 2016 – Ho Ho Ho

Herr und Frau Weihnachtsmann haben sich heute am heiligen Morgen des Heiligabend mal was anderes gegönnt als den üblichen rentiergetriebenen Holzschlitten. Treffpunkt war ausgemacht an der Aral Tankstelle A661 Richtung Feldberg um 9. Leider hielt das Wetter alle Schönwetterfahrer davon ab, so früh loszufahren. Nur ein tapferer Mitstreiter kämpfte sich durch die Wasserfluten.

Herr und Frau Weihnachtsmann am SchlittensammelpunktTreffen der Familie Weihnachtsmann mit Ulli

Uns Ulli wurde kurzerhand zum Foto verhaftet und dann ging es auch gleich schon wieder auf die Schlittenspur. Standesgemäßen Ersatz fand der Schlitten in zwei bunt geschmückten Bikes.

Herr Weihnachtsmann on the roadHerr Weihnachtsmann auf dem Weg zum Feldberg
 Frau Weihnachtsmann on the road
Frau Weihnachtsmann ist auch dabei.

Wesentlich früher als im letzten Jahr traf das meistgeliebte Paar bei Kindern, an diesem Tag, auf dem Feldberg ein. Es gab sogar noch ungehinderten Blick auf das Gipfelkreuz.

Gipfelkreuz auf dem FeldbergGipfelkreuz am Feldberg

Dank der im Einsatz befindlichen Verkehrswacht wurden bereits an der 180° Kurve, unterhalb des Feldbergs, alle Pkws abgeleitet. Herr Weihnachtsmann drehte dann noch mal um, um seinen Eltern am Parkplatz den Weg zu erklären. Der freundliche Verkehrswachtmitarbeiter meinte jedoch: „Hey, nix hier sofort wieder abhauen! Fahr da hoch, meine Kinder warten schon!“ 🙂 Nun, Kinder warteten dort nicht wirklich, aber es gab ein paar sehr selten gewordene Fahrzeuge zu bewundern. Das eine war ein Gogomobil, das andere eine BMW Isetta.

Goggomobil
Gogomobil
 BMW IsettaBMW Isetta

Ein starker Gespannfahrer hat noch sein Gefährt rückwärts bergab zu Fuß eingeparkt. Das „bergab“ hat er zum Glück beim Schieben noch schnell genug gemerkt. Der Griff zur Handbremse war offensichtlich geplant und geübt. Für uns Außenstehende war schon langsam aber sicher die körperliche Grundspannung zum Hilfesprung vorhanden, als er bereits alles im Griff hatte.

Gespann einparken rückwärts und zu FußRückwärts einparken zu Fuß - Gewußt wie

Äußerst interessant war auch ein sehr exotischer Hund. Sein Name war Fiffi und irgendwie erschien er sehr willenlos. Jedenfalls hat sein Herrchen ihn einfach hinter sich her gezogen.

Fiffi, der willenlose Hund
Fiffi - der willenlose Hund

Mittlerweile war es ziemlich kalt geworden, als die stets perfekt vorsorgende Frau Weihnachtsmann mit dem Heißgetränk anrückte. Heißer Tee ist einfach Gold wert, wenn der Wind sogar die Nasenhaare frisiert. Ja, natürlich Tee. Weihnachtsmänner und -frauen trinken doch keinen Alkohol. 😉

Frau Weihnachtsmann mit ALKOHOLFREIEN Heißgetränk
Nix Alkohol, nur heißen Tee - Frau Weihnachtsmann, die Vollversorgerin

Im Schutz des Feldberghofs fanden sich dann auch bald ein paar Unterhaltungskünstler ein.

Der FeldberghofFeldberghof

Ein singender Gitarrist, der ordentlich aufspielte, mußte sich den Platz mit einem Alphornbläser teilen.

Gitarrist und SängerEin Sänger und...
 Alphornbläser
ein Alphornbläser als Unterhalter am Feldberghof

Ulli und Herrn Weihnachtsmann hat es gut gefallen. Obwohl die alljährliche Band noch nicht angekommen war, mußte schon bald der Rückweg angetreten werden. Familiäre Verpflichtungen gibt es auch in Familie Weihnachtsmann.

Herr Weihnachstmann mit Uns Ulli
Späßchen!

Kurz vor der Abfahrt noch schnell ein, zwei Fotos schießen mit dem Urgestein Big George vom BU-Stammtisch Frankfurt, der übrigens am heutigen Heiligabend seinen Geburtstag feiert und mit anderen Freunden. Bald darauf war es schon wieder Zeit zurückzufliegen. Bis zum nächsten Jahr auf dieser Himmelsbahn, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen euch Herr und Frau Weihnachtsmann.

Abschiedsfoto uffm Bersch
Gruppenfoto mit besonderem Patch (zoomen lohnt sich)
 Weihnachtsfamilie und BU-Stammtsich Frankfurt
Abschiedsfoto für diesen Tag mit den Freunden vom Biker Union Stammtisch

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.