Der Countdown zum 16/24 Ride – Noch 6 Tage

Langsam wird es ernst. Das Datum unseres 16/24 Rides (16.04.) rückt näher. Nun sind es nur noch 6 Tage und die Ungeduld wächst kontinuierlich. Die letzten Besorgungen sind fast abgeschlossen und den Plan für die Vorbereitungen habe ich genau so klar im Kopf wie die Planung für die Tour selbst. Mittlerweile habe ich die Adressen der einzelnen Tankstops so oft geschrieben oder in Eingabemasken von Programmen und Apps eingetragen, daß ich fast glaube, sie alle ohne Navi und Karten finden zu können. Selbst das Wetter scheint im Zeitraum unserer Fahrt mitzuspielen, solange man den Vorhersagen so weit im Voraus trauen möchte.

Vor 3 Tagen konnte ich mit Hilfe meines Buddys auch noch ein Problem mit dem Tacho an meinem Motorrad lösen. Dieser hatte von jetzt auf gleich, nach einem Halt, einfach seine Arbeit aufgegeben. Besonders misslich ist es natürlich, daß man auf unserem Ride laufend ein Tankprotokoll mit Angabe von Kilometerständen führen muß. Nach Rückfragen bei der IBA Germany stellte sich zwar heraus, daß die Prüfer auch GPS-Kilometerstände akzeptieren, aber trotzdem war es mir mehr als recht, daß Klaus Zeit und „Werkstatt“ für mich hatte, um den Tachoantrieb am Vorderrad zu ersetzen. Dieser war komplett zerfressen und weigerte sich beharrlich, der Tachowelle auch nur den kleinsten Dreh zu spendieren.

Morgen werde ich auf diesem Blog übrigens einen Link einstellen, der zu einer Live-Tracking-Webseite führen wird. Auf dieser Seite wird ein von meinem mitgeführten Tablet minutenaktuell gesendeter GPS Standort grafisch dargestellt. Dadurch wird unsere Fahrt live auf der Karte nachvollziehbar sein.

Am Dienstag geht es dann für drei Tage in die Nachtschicht und damit in die Vorbereitung der nächtlichen Wachphasen.

Ich brenne auf diesen Ride und vermutlich tun dies meine Mitfahrer ebenso.

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.